Ostwestfälischer Turngau
Montag, 17.12.2018, 18:05:55
Gruppenhelfer ausgebildet

Zum diesjährigen Gruppenhelfer-Grundlehrgang fanden sich 21 sportlich begeisterte Teilnehmer in der Hamlinghalle in Geseke ein. Gestartet wurde zunächst mit einigen Spielen zum Kennenlernen gemacht und hier zeigte sich wieder einmal, wie schnell der Sport Menschen zusammenbringt, denn schon nach kurzer Zeit hatte sich aus den Akteuren unterschiedlicher Vereine eine tolle Gemeinschaft gebildet.

Das Team um Jugendwart Fabian Kluge und Manuel Dübeler hatte ein qualitativ hochwertiges Programm vorbereitet, bei dem besonders Trampolinturnen, Akrobatik und Tanzen großen Anklang fanden. Außerdem wurden den angehenden Gruppenhelfern grundlegende Kenntnisse zu den methodischen Prinzipien, wie dem Aufbau einer Übungsstunde und einer methodischen Reihe in Theorie und Praxis, beigebracht.

Für den Samstagabend hatte sich das Team etwas ganz Besonderes ausgedacht.
Hier waren neben den Lehrgangsteilnehmern einige zusätzliche Gäste zu einem Treffen der Turnerjugend eingeladen worden und gemeinsam verbrachte die Gruppe den Abend am Lagerfeuer, mit Stockbrotbacken und einer Nachtwanderung. Hier wurde auch die Idee geboren, sich am 1. Maiwochenende zu einem sportlichen Picknick wieder zu treffen.

Eher zufällig wurde das Thema Gesunde Ernährung aufgegriffen, denn die Teilnehmer waren aufgefordert, während des Lehrganges auf Süßigkeiten zu verzichten. Dieser Wunsch stieß nicht bei allen auf Gegenliebe, aber es entwickelte sich daraus eine lebhafte Diskussion über gesunde Ernährung im Sport.

Entnommen aus dem Westfalenturner Nr. 5 Mai 2018