Ostwestfälischer Turngau
Montag, 23.05.2022, 22:32:58
Berichte der Gaufachwarte - Gauoberturnwart - Männerturnwart

Wieder sind zwölf Monate ins Land gegangen, und ein neues Jahr steht bevor. Haben wir 1958 geschafft, was wir erreichen wollten?
Welche wünsche und Hoffnungen setzen wir auf das kommende Jahr?

Bei einer Rückschau können wir mit Stolz vermerken, daß unser Turnerleben im kleinen Ostwestfalen blüht und wächst. Es war eine Freude, die Begeisterung der Jugendlichen bei Lehrgängen und Veranstaltungen zu erleben. Noch schöner aber war es, immer wieder feststellen zu können, mit welcher Liebe und Hingabe unsere Jugend von älteren Turnschwestern und Turnbrüdern betreut und geführt wird. So konnten auch die großen Veranstaltungen nur mit ihrem Einsatz bewältigt werden. Wenn wir alle weiterhin zusammenstehen, dürfte jede Veranstaltung ein schönes Erlebnis werden.

Darum rufe ich besonders Euch, meine lb. Fachwarte, zur weiteren Arbeit an der Jugend und zum Wohle unseres ganzen Gaues auf.
Ihr alle, lb. Mädel und Jungen und Ihr älteren Turnschwestern und Turnbrüder, die Ihr im Herzen noch jung geblieben seid, arbeitet und strebt weiter für unsere schöne Sache, damit das Jahr 1959 im gleichen Geist und mit der gleichen Arbeitsfreudigkeit und der gleichen Liebe für unser Turnertum ablaufen wird.

Nachstehend die Berichte unserer Fachwarte, die Euch allen Einblick in unsere Arbeit geben.

Zum Schluß möchte ich allen Fachwartinnen und Fachwarten, Mitarbeitern und Helfern für ihren selbstlosen Einsatz beim Gelingen unserer Lehrgänge sowie Veranstaltungen im Jahre 1958 meinen herzlichen Dank aussprechen.

Euer

Hans Lange