Ostwestfälischer Turngau
Donnerstag, 13.05.2021, 15:32:40
Jahresbericht - Turnspiele - Völkerball

In allen drei Altersstufen Schüler, Jugend und Damen wurden in einer Spielrunde die Ostwestfalenmeister ermittelt. Bei den Schülern konnte sich der SV Schöning durchsetzen, während im Jugendklassement der SuS Westenholz den Titel für sich erringen konnte. Im Feld der neun Damenmannschaften setzte sich ebenfalls der SuS Westenholz mit 2 Punkten Vorsprung vor der DJK Delbrück und dem SV Schöning durch.
Die ersten fünf Teams der Meisterschaftsrunde qualifizierten sich für die Westfalenmeisterschaften, die im Mai in Unna ausgetragen wurden. In der Schülerklasse wurde die junge Mannschaft des SV Schöning Vize-Meister und musste sich lediglich dem späteren Sieger, dem TuS Overberge, geschlagen geben. Überaus erfolgreich verlief die Meisterschaft im Jugendbereich, denn hier konnten sich die jungen Spielerinnen des SuS Westenholz gegen die starken Mannschaften aus dem Hellweg-Märkischen Turngau durchsetzen und holten sich den Titel. Da wollten die Damen des SuS natürlich nicht nachstehen und erkämpften sich ebenfalls die Meisterschaft vor dem spielstarken Lüner SV und der DJK Delbrück.
Die tollen Platzierungen bei der Westfalenmeisterschaft hatten zur Folge, dass gleich drei Mannschaften des OWTG zum Jugend-DTB nach Leutershausen (Badischer Turnerbund) fahren konnten. Hier trafen sie auf zwölf Mannschaften aus dem Gesamten Bundesgebiet. Der SuS Westenholz bestand dieses Kräftemessen aus OWTG-Sicht am besten konnte sich nach zwei anstrengenden Tagen mit der Vizemeisterschaft im Gepäck wieder auf die lange Rückreise machen.
Den Pokalsieg holte sich der saarländische Meister TV Eppelborn.
Nahe der Nordseeküste, im niedersächsischen Hinte, fand der DTB-Pokl der Damenmannschaften statt. Hier standen sich an zwei Tagen die fünfzehn leistungsstärksten bundesdeutschen Mannschaften gegenüber. Nach packenden und häufig knappen Spielen, die den Spielerinnen alles abverlangten, holte sich die überragende Mannschaft der letzten Jahre, der AT Rodenkirchen (NTB), seinen fünften Meistertitel. Als drittplatziertes Team sicherte sich die DJK Delbrück noch einen Platz auf dem Treppchen. Der SV Schöning schloss das Turnier mit Platz 8 ab.
Beim Landesturnfest in Gütersloh wurde ein Beach-Völkerball-Turnier angeboten. Dass ihnen auch dieser Bodenbelag liegt, bewiesen die Spielerinnen der DJK Delbrück und erspielten sich den Sieg bei diesem Hobbyturnier, bei dem auch Mixed- und Männermannschaften am Start waren.
Eine Schiedsrichter Ausbildung und Fortbildung sowie einige Freundschaftsturniere rundeten den Terminkalender der Völkerballspielerinnen ab.

Sonja Laube, Fachwartin f. Völkerball