Ostwestfälischer Turngau
Samstag, 17.11.2018, 23:16:58
Ein Hauch von Rio beim Aussprachetag

Einen lebhaften Gauaussprachetag mit gut 50 Teilnehmern richtete der SV Heide Paderborn in seinem schmucken Vereinshaus aus. Nicht zuletzt der interessante Erlebnisbericht von Bjarne Broeker, Teilnehmer des Olympischen Jugendcamps in Rio de Janeiro, trug zu diesem gelungenen Nachmittag bei.

Zunächst betrachtete die Gauvorsitzende Ingrid Knetsch das fast vergangene Turnjahr im Rückblick und zeigte sich durchaus zufrieden. Alle Veranstaltungen, Wettkämpfe und Lehrgänge konnten durchgeführt werden, die Gauliga boomt nach wie vor und in einem Pilotprojekt gelang erstmals die Ausbildung neuer Übungsleiter mit dem Schwerpunkt Ältere. Ähnlich erfolgreich soll es auch im kommenden Jahr weitergehen, denn die im Januar beginnende Übungsleiterausbildung ist bereits ausgebucht und die meisten Veranstaltungs- und Wettkampftermine konnten bereits vergeben werden.

Die beiden größten Veranstaltungen finden im Landesgartenschaujahr 2007 in Bad Lippspringe statt. Am 11. März richtet der TV Jahn den Gauturntag aus und am 24. Juni den Gauwandertag, zu beiden Events lud Vereinsvorsitzender Jochen Raschke schon jetzt alle Turner herzlich ein. Der Termin für die Gaueinzelmeisterschaften steht am 1. Juni auf dem Programm, den Bunny-Cup richtet im September der TSV 1887 Schloß Neuhaus aus und den Charity-Cup der SCV Neuenbeken im November. Als Gauligatermine wurden der 18. März, der 6. Mai sowie der 27. Mai festgelegt.

Erfreut konnten die Initiatoren Ingrid Deimel und Jochen Raschke berichten, dass sie für den 2. April einen Männerlehrgang in Bad Lippspringe planen. Für das Gauforum am 3. Oktober wird Ingrid Deimel sicherlich auch wieder ein attraktives Programm zusammenstellen und am 9. September gibt es eine Fortbildung des WTB in unserem Turngau mit Referentin Karin Gärtner. Noch nicht ausreichend beantwortet werden konnte die Frage, in welcher Form die Gruppenhelferausbildung stattfinden soll.

Neben all diesen Terminen muss im nächsten Jahr natürlich noch Zeit bleiben zum Besuch des Deutschen Turnfestes vom 3. - 10. Juni in Berlin.

Mit besinnlichen Worten zum Advend beendete die Gauvorsitzende den Aussprachetag und überreichte jedem Teilnehmer als kleines Dankeschön einen Schokoladennikolaus.

Entnommen aus dem Westfalenturner Nr. 1 Januar 2017