Ostwestfälischer Turngau
Montag, 31.01.2023, 00:35:24
Jubiläumswoche beim TuS Egge Schwaney

Ausgiebig nachgeholt wurden die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsjubiläum des TuS Egge Schwaney, das, wie so vieles, im vergangenen Jahr ausfallen musste. Eine Sportwerbewoche mit vielen Höhenpunkten gespickt hatte der Verein organisiert. Dort gab es neben Fußballturnieren in unterschiedlichen Klassen und einem Spendenlauf auch Rhönrad- und Tanzvorführungen zu bewundern.

Zum Sportlerfrühstück am Ende der Werbewoche reisten vom Vorstand des OWTG die Vorsitzende Ingrid Knetsch sowie Vorstandsmitglied Conny Fischer an und überbrachten zum Jubiläum die Glückwünsche des OWTG sowie seiner Dachverbände, des WTB und DTB. Die Gauvorsitzende unterstrich in ihrem Grußwort die wichtigen Aufgaben im gesundheitlichen und gesellschaftlichen Bereich, die dieser zielstrebig und modern ausgerichtete Verein für seine Mitglieder übernimmt. Sie wünschte allen Verantwortlichen, dass sich auch zukünftig Menschen finden, die den Verein mit Idealismus, Engagement und Leidenschaft unterstützen, und dass die gute kameradschaftliche Atmosphäre erhalten bleibt.

Der Verein TuS Egge Schwaney gehört seit 1982 dem Ostwestfälischen Turngau an und machte sich vor allem in Rhönradturnen einen Namen. Übungsleiterin Rita Böddeker ist seit dieser Zeit immer aktiv geblieben und hat gemeinsam mit Gaby Wetter und Carola Bähr das Rhönradturnen in Schwaney etabliert. Zusätzlich hat sie Kinderturngruppen betreut, Gerätturngruppen geleitet und war für die Abnahme der Sportabzeichen zuständig. Unter ihrer Federführung wurden das Nikolausturnen, Weihnachtsbasteln und die Karnevalsfeiern ins Leben gerufen. Für dieses langjährige Engagement konnte die Gauvorsitzende nun Rita Böddeker mit der Gauehrennadel auszeichnen und ihr für die ehrenamtlich geleistete Arbeit danken.

Eine weitere Ehrung mit der Gauehrennadel war für Christiane Dunsche vorgesehen, doch leider konnte diese nicht persönlich anwesend sein. Eine Laudatio gab es trotzdem und so wurde deutlich, dass sich Christiane Dunsche ebenfalls seit vielen Jahren in unterschiedlichen Bereichen des Vereins engagiert hat, sei es als Leiterin von Kinderturngruppen, Eltern-Kind-Turnen, Tanz- und Gymnastikgruppen oder auch im Vorstand der Turnabteilung. Gern hätten Ingrid Knetsch und Conny Fischer ihr die Ehrennadel persönlich überreicht, nun wird es stellvertretend die Turnabteilungsvorsitzende Marina Malewski übernehmen.

Entnommen aus dem Westfalenturner Nr. 9 Oktober 2022