Ostwestfälischer Turngau
Montag, 31.01.2023, 00:30:58
Wandern rund um Tudorf

Der TSV Tudorf war Gastgeber des diesjährigen Wandertages des Ostwestfälischen Turngaus. Seit 1975 ist diese Veranstaltung im OWTG fester Bestandteil im Jahreskalender und die wechselnden ausrichtenden Vereine geben sich stets aller größte Mühe, den Turnern einen schönen Nachmittag zu bieten.

Wahrscheinlich lag es an der großen Hitze der vergangenen Zeit, dass sich in diesem Jahr nur ca. 90 Wanderfreudige angemeldet hatten, halb so viele wie sonst üblich. Die Begrüßung der Teilnehmenden erfolgte zunächst in der Kleeberghalle durch die Präsidentin des Vereins, Nicole Winkler sowie durch Ortsvorsteher Diethelm Krause. Anschließend ging es mit ortskundigen Führern auf drei unterschiedlich lange Wanderstrecken durch den Ort und die Tudorfer Flur. Für ältere Turnerinnen, die sich die Strecke nicht mehr zutrauten, wurde in der Halle eine Hockergymnastik mit Judith Schlidt angeboten. Im Anschluss trafen sich alle Teilnehmenden wieder in der Halle zu Kaffee, Kuchen, kalten Getränken und angeregten Gesprächen.

Nun begrüßte auch Ingrid Knetsch, 1. Vorsitzende des Ostwestfälischen Turngaus, ihre Turner, bevor ein buntes Unterhaltungsprogramm mit dem Volkstanzkreis Niederntudorf und der Cheerleadergruppe des Vereins für Unterhaltung sorgten.

Die Gauvorsitzende nahm die Gelegenheit wahr, vor dieser Kulisse eine Ehrung vom Gauturntag nachzuholen, die aufgrund einer Erkrankung der Geehrten dort nicht stattfinden konnte. Christa Wissing, seit 1999 im Gauvorstand, zunächst als Schrift- und Pressewartin und heute als Geschäftsführerin tätig, wurde von der Vorsitzenden für ihr langjähriges Engagement mit der WTB-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.
Traditionell wurden auch die ältesten Teilnehmer gewürdigt. Über einen Blumenstrauß konnten sich die beiden 94-jährigen Damen Cläre Müller und Hilde Schulte vom TV 1875 Paderborn als älteste weibliche Teilnehmerinnen freuen. Karl-Heinz Tewes vom TV Jahn Bad Driburg, mit 82 Jahren ältester männlicher Wanderer, freute sich ebenfalls, einen Blumenstrauß mit nach Hause nehmen zu können.

Mit dem Turnerlied, angestimmt von Vorstandsmitglied Conny Fischer, endete der harmonische 46. Gauwandertag.

Entnommen aus dem Westfalenturner Nr. 9 Oktober 2022