Ostwestfälischer Turngau
Sonntag, 11.04.2021, 18:21:20
Atessa Weihrauch mit Ehrung überrascht

Mit einem bunten Mitmachprogramm, angeboten von den verschiedenen Abteilungen des Vereins, startete die TuRa Elsen ihre Geburtstagsfeierlichkeiten. Auf stolze 125 Jahre kann der rührige Verein zurückblicken, den Anstoß zur Vereinsgründung im Jahre 1894 gab eine Gruppe männlicher Turner.

Heute zählt die TuRa mit ca. 2.500 Mitgliedern in 14 Abteilungen zu den größten Vereinen in unserem Turngau.

Nach dem bunten Familienprogramm am Nachmittag bei hochsommerlichen Temperaturen hatte der Vorstand um 19 Uhr zu einem Festakt in das Bürgerhaus geladen. Zahlreiche Ehrengäste waren der Einladung gefolgt, unter ihnen auch die Gauvorsitzende Ingrid Knetsch. Sie hatte nicht nur die Glückwünsche und Ehrengaben des WTB im Gepäck, sondern überraschte das langjährige Vorstandsmitglied Atessa Weihrauch auch noch mit einer Ehrung. Dem Antrag des Vereins entsprechend überreichte die Gauvorsitzende der sichtlich überraschten Atessa die Gauehrennadel für ihr großes Ehrenamtliches Engagement. In ihrer Ansprache dankte Ingrid Knetsch allen TuRanern, die viel Zeit, Kraft und Energie in die Führung des Vereins investieren und äußerte den Wunsch, dass der Idealismus und die gute Atmosphäre in der TuRa Elsen stets erhalten bleibe.

Nach dem offiziellen Festakt durfte bis spät in die Nacht gefeiert und das Tanzbein geschwungen werden.

Entnommen aus dem Westfalenturner Nr. 9 Oktober 2019