Ostwestfälischer Turngau
Sonntag, 11.04.2021, 17:05:00
Gauehrennadel für Elisabeth Stollmeier

Für eine Überraschung sorgte die Gauvorsitzende Ingrid Knetsch bei der Mitgliederversammlung des SuS Westenholz, denn die langjährige Geschäftsführerin des SuS, Elisabeth Stollmeier, wurde von ihr mit der Gauehrennadel ausgezeichnet.

Elisabeth Stollmeier ist eine Ehrenamtliche, wie sie sich jeder Verein nur wünschen kann. Gewissenhaft und pflichtbewuss führte sie zunächst die Geschäfte der Turnabteilung, bevor sie im Jahre 2003 zur Geschäftsführerin des Gesamtvereins gewählt wurde.
Sie stellte ihr ehrenamtliches Engagement nie in den Vordergrund, wirkte lieber, aber das mit großer Umsicht und erfolgreich, aus der 2. Reihe. Sie organisierte Ferienspiele, Kinderweihnachtsfeiern, Turn- und Sportveranstaltungen und bekleidet seit Jahren das Amt der Sportabzeichenbeauftragten in Westenholz. Sichtlich bewegt nahm Elisabeth Stollmeier die Auszeichnung aus den Händen der Gauvorsitzenden Ingrid Knetsch und Gauschriftwartin Christa Wissing entgegen. Ihr Amt als Geschäftsführerin übergab sie zwar nun an ihre Nachfolgerin, versprach jedoch weiter für die Sportabzeichen zur Verfügung zu stehen.

Entnommen aus dem Westfalenturner Nr. 5 vom Mai 2016