Ostwestfälischer Turngau
Freitag, 19.07.2024, 18:03:56
Jahresbericht 1951 - Gau-Kinderturnwartin

Beim Rückblick auf das Kinderturnen im vergangenen Jahr können wir sagen, etwas Erfolg haben wir doch erzielt. Wenn auch die Kinderwettkämpfe zahlenmäßig nicht so besucht waren, wie wir nach dem regen Kinderturnbetrieb in den Vereinen es erwartet hatten, so waren doch die teilnehmenden Kinder mit ganzer Seele dabei! Es fanden im Jahr 3 Lehrstunden statt. Die erste in Paderborn war von 11 Vereinen mit 18 Vorturnern die zweite in Warburg von 5 Vereinen mit 15 Teilnehmern beschickt. Die dritte Stunde in Altenbeken sah 11 Vereine mit 21 Teilnehmern. Altenbeken als Lehrgangsort wurde von den Teilnehmern sehr begrüßt, da hier verkehrsmäßig gesehen, die Anfahrt von allen Seiten aus dem Gau günstig ist.
In Altenbeken besprachen wir unser Zeltlager für den Monat August.
Im herrlichen Aabachtal bei Wünnenberg fanden sich dann auch 67 Teilnehmer zum Zelten ein. Leider sind uns diese schönen Tage verregnet.
Die Mannschaftskämpfe in Höxter am 22.4. wurden nur von 2 Vereinen beschickt. Immerhin traten aber 14 Mannschaften an. Am 24.4. in Neuhaus traten 4 Vereine zum Kampfe an, die aber 28 Mannschaften stellten. Für den Bezirk Warburg trafen wir uns in Scherfede, wo 10 Mannschaften turnten.
Insgesamt waren somit 52 Kindermannschaften auf den Plan getreten. Es hätten aber bestimmt 100 sein können!

Am 22. Juli fand dann unser Kindertreffen in Elsen statt. 550 Kinder warewn zur Stelle. Reibungslos und schnell konnte sich der Kampf abwickeln, da reichlich Kampfrichter und Riegenführer antraten, denen ich an dieser Stelle meinen Dank sagen möchte. Ich hoffe daß die Getreuen auch im neuen Jahre wieder sich zur Verfügung stellen werden, um dadurch zum guten Gelingen der Kinderfeste beitragen zu helfen. Aber auch allen denen Dank die mir stets zur Seite standen, wenn es galt die kleine Bande in Schach zu halten.
Auf weitere gute Zusammenarbeit im neuen Jahr hoffend.

gez.: Erika Kubinsky