Ostwestfälischer Turngau
Freitag, 19.07.2024, 17:12:39
Bericht Gauskiwart

Ski Heil, Ski Heil! Sind wir versucht zu summen, denn der Winter ist da und mit ihm nahen Schnee, Sonne und Skifreuden. Wo gibt es leuchtendere Augen, wo so frisch gerötete Wangen, ja wo soviel Lebenskraft und Lebensfreude wie beim Skilauf?
Erfreulich ist für mich der Rückblick auf das Jahr 1961. Im Winter 61 war uns Frau Holle besonders hold. Sie bescherte uns Skiläufern besonders viel Schnee. Alle Turnerinnen und Turner, die ihre Leibesübungen draußen auf den tiefverschneiten Hängen betrieben, kommt die Erholung doppelt zugute. Die Februar- und März-Sonne war prechtig. Das Interesse am Skilauf nimmt von Jahr zu Jahr zu. Drei Teilnehmer absolvierten im vergangenen Jahr in Kranzegg ihren Übungsleiterschein. Zwei Kurzlehrgänge führte ich in Willingen durch. Ferner wurde für den Deutschen Turnerbund ein 14 tägiger Urlauberkursus in Tauplitz (Oestereich) von mir geleitet. Alle Teilnehmer kamen auf ihre Kosten.
Wollen wir auch auf den augenblicklichen Winter noch unsere Hoffnung setzen, der uns im Januar zwar enttäuscht hat.

Franz Vonnahme