Ostwestfälischer Turngau
Montag, 23.05.2022, 23:41:37
OWTJ Gruppenhelferausbildung 2002 in Elsen

In diesem Jahr fand die Gruppenhelferausbildung des Ostwestfälischen Turngaus vom 22.3. bis 27.3.2002 in Elsen statt. Organisiert wurde die Veranstaltung wie jedes Jahr von der Ostwestfälischen Turnerjugend, die am ersten Abend 32 Jugendliche aus den verschiedenen Vereinen des Ostwestfälischen Turngaus begrüssen konnte. Sie sollten in den folgenden Tagen die Aufgaben eines Gruppenhelfers näher kennen lernen und selbst praktisch tätig werden.

Nach der Einführung der Teilnehmer konnte das Programm mit den ersten Einheiten noch am selben Tag beginnen. Angeboten wurden auch in diesem Jahr Einheiten aus verschieden Bereichen, die den Teilnehmern viele Anregungen für ihre Mitarbeit in ihren Vereinen bieten konnten. Theorie und Praxis wechselten sich ab, so dass bei keinem der Beteiligten, Referenten wie Teilnehmern, Langeweile aufkommen konnte: Einheiten wie Abenteuerturnen, Jazztanz und Jonglage kamen bei den Jugendlichen besonders gut an. Theoretische Einheiten konnten viele Fragen der Teilnehmer zu Verantwortung, Verhalten und den Aufgaben eines Gruppenhelfers klären. Weitere Einblicke in das Leben des GH's erhielten die Teilnehmer beim Schnuppern in Sportarten wie Völkerball oder Rope Skipping. Im Rahmen des Lehrgangs bot sich für die Turnerjugend auch die Möglichkeit, den Jugendlichen ihre Arbeit vorzustellen.
Stattfinden konnte die Gruppenhelferausbildung wie jedes Jahr in den Räumen der Gesamtschule Elsen, die der owtj auch ihre Küche zur Verpflegung der Teilnehmer zur Verfügung gestellt hatte. Dank der Mithilfe eines Küchenteams konnten auch in diesem Jahr alle gut versorgt werden.
Nach der Prüfung am Dienstag gehörte der letzte Abend des Lehrgangs wie immer den Teilnehmern, die aufgefordert worden waren, die Organisation und das Programm selbst in die Hand zu nehmen.
Am Mittwoch konnte dann endlich allen Teilnehmern nach bestandener Prüfung der Gruppenhelfer-Ausweis überreicht werden. Am Ende sind sicherlich alle Beteiligten müde und geschafft ins Bett gefallen.

Christina Gerlach