Ostwestfälischer Turngau
Mittwoch, 21.02.2024, 05:36:19
Auf dem Gauturntag

am 20. Februar waren mit zwei Ausnahmen alle Vereine vertreten und als Gäste der Bundesschriftwart Tbr. Sack sowie des Gaues Ehrenmitglied Tbr. Knobbe (Geseke) zugegen. Es wurden gewählt:
Gauvertreter: Müller, Heinrich, Bad Lippspringe, Geschäftsführer: Stelte, Paderborn, Kassenwart: Trienens, Konrad, Paderborn, Presse- und Kulturwart: Borjan, Salzkotten, Oberturnwart: Wibbe, Paderborn, Männerturnwart: Gellert, Höxter, Frauenturnwartin: Dürr, Margret, Bad Lippspringe, Kinderturnwartin: Kubinsky, Erika, Bad Lippspringe, Jugendturnwart: Ewers, N.-Tudorf, Spielwart: Glunz, Paderborn, Volksturnwart: Stürmann, Bad Driburg. Die Beiträge wurden wie folgt festgesetzt: Erwachsene 1,20 DM, Jugendliche 0,60 DM, Kinder 0,30 DM. Tbr. Sack gab bekannt, daß der Bund für unsern Gau besondere Lehrgänge in Duisburg-Wedau vorgesehen hat. Die Entscheidung darüber, wo das Gauturnfest stattfinden wird, steht noch aus. Es wurde beschlossen, die Wettkämpfe der Schüler und Schülerinnen, die für das Gauturnfest vorgesehen sind, im Rahmen besonderer Festveranstaltungen innerhalb der pol. Kreise durchzuführen. Gesamteindruck: Es ging auch im vergangenen Jahr aufwärts - aber es bleibt noch viel zu tun! Helft daher alle mit, wir müssen es schaffen!

b.

Entnommen aus dem Westfalenturner Nr. 6 vom 25. März 1949