Ostwestfälischer Turngau
Sonntag, 21.07.2019, 23:56:25
Gauturntag in Verne

Reibungsloser Ablauf

Im Salzkottener Stadtteil Verne fand der 111. Gauturntag des Ostwestfälischen Turngaues statt, zu dem die 1. Vorsitzende Ingrid Knetsch rund 120 Delegierte der 53 Mitgliedsvereine begrüßen konnte.

Nach der musikalischen Eröffnung richteten zunächst Bürgermeister Michael Dreier und Landrat Manfred Müller einige Grußworte an die Versammlung. Beide waren als neue Amtsinhaber zum ersten Mal bei einem Gauturntag zugegen.

Nachdem Reinhild Trilling für ihr fast 40-jähriges Engagement für den SC Verne mit der Gauehrennadel gewürdigt worden war, hatte Ingrid Knetsch noch eine besondere Überraschung parat. Für ihre langjährige , äußerst verdienstvolle Mitarbeit im Ostwestfälischen Turngau wurden Marianne Gees (TuRa Elsen) und Günther Deike (TV Jahn Bad Driburg) zu Ehrenmitgliedern ernannt. Die Versammlung bedachte beide mit lang anhaltendem Applaus. Damit hat der Turngau neben Hugo Müller und Kurt Raschke nun vier Ehrenmitglieder.

Aber auch jüngere sportliche Erfolge fanden besondere Beachtung. So wurden zahlreiche Sportlerinnen und Sportler für ihre Siege beim Landesturnfest in Rheine, bei Westfalenmeisterschaften, Deutschen Meisterschaften und sogar Europameisterschaften ausgezeichnet. Die Geehrten kamen aus den Fachbereichen Turnen, Fechten, Jazztanz, Rope Skipping und Leichtathletik.

Im parlamentarischen Teil standen neben den Fachberichten und Regularien auch Neuwahlen auf der Tagesordnung. Die Wahlen zum Vorstand brachten keine Neuerungen, an der Spitze bleibt Ingrid Knetsch aus Schloß Neuhaus, die allerdings andeutete, dass dieses ihre letzte Amtsperiode sein wird. Auch Oberturnwart Alfons Menke kündigte an, nur noch ein Jahr zur Verfügung zu stehen.
Bei den Wahlen zum Turnrat konnten nicht alle Positionen besetzt werden, leider blieb der Bereich Männerturnen vakant.

Rund 20 Vereine aus dem Ostwestfälischen Turngau werden im Mai beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin vertreten sein. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen sich schon wieder auf eine unvergesslliche Turnfestwoche. Weitere wichtige Termine sind die Gaukunstturnmeisterschaften am 9. April in Schloß Neuhaus, der Gauwandertag am 4. Juni in Westenholz sowie die Gauschülermannschaftswettkämpfe am 26. Juni in Elsen.

Mit der Einladung zum 112. Gauturntag am 18. März 2006, dann in Neuenbeken, entließ die Gauvorsitzende die Delegierten ins Wochenende, nicht ohne den fleißigen Helfern des ausrichtenden Vereins Rot-Weiß Verne für den reibungslosen Ablauf und die gute Bewirtung zu danken.

Christa Wissing

Entnommen aus dem Westfalenturner Nr. 4 vom April 2005