Ostwestfälischer Turngau
Sonntag, 21.07.2019, 23:32:39
Weiter positive Entwicklung

102. Gauturntag im Feldschlößchen in Geseke

Am 16. März fand der 102. Gauturntag des Ostwestfälischen Turngaus statt. 82 Delegierte aus 20 Vereinen nahmen teil. Die Teilnehmer des Turntages wurden durch die 1. Vorsitzende des OWTG, Ingrid Knetsch, begrüßt und die anwesenden Ehrengäste willkommen geheißen.

Der Bürgermeister der Stadt Geseke, der Vertreter des Westfälischen Turnerbundes, sowie der 1. Vorsitzende des TV Geseke richteten ihre Grußworte an den Gauturntag und wünschten diesem ein gutes Gelingen.
Mitglieder vom TV Geseke wurden für ihre Verdienste um den Sport mit der Gauehrennadel und Urkunde durch die Landesfachwartin Ingrid Deimel ausgezeichnet.
Die Ausgezeichneten sind:
Sophia Hammerschmid, Gisela Reimann, Karin Dömer, Johannes Knoke, Josef Leifels, Fritz Brand und Heinz Gärtner.
Der parlamentarische Teil des Turntages wurde durch einen Rückblick auf die geleistete Arbeit des Gaues im vergangenen Jahr durch die 1. Vorsitzende Ingrid Knetsch eingeleitet.
Zahlreiche Veranstaltungen wurden vom OWTG ausgerichtet und unterstützt. Besonders hervorzuheben sind die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Paderborn mit 1500 Teilnehmern.
Durch viel persönlichen Einsatz der Mitglieder des OWTG ist eine positive Entwicklung im Turngau zu verzeichnen. Der besondere Einsatz des Gauoberturnwartes Alfons Menke sei hier einmal ausdrücklich erwähnt.
Eine sparsame Haushaltsführung führte dazu, daß der Turngau auch finanziell auf guten Beinen steht.
Gottfried Beckmann vom TV Jahn Bad Driburg wurde zum neuen Pressewart gewählt. Die Aufgaben im Bereich Turnen und Leichtathletik werden weiterhin von den Vorstandsmitgliedern mitbetreut, es fanden sich weiterhin keine neuen Mitarbeiter.
Mit dem Wunsch auf eine weiter positive Entwicklung im Gau Ostwestfalen, viel Bereitschaft auch weiterhin mit ehrenamtlichen Mitarbeitern des OWTG, den Mitgliedern in den Vereinen, zu viel Spaß, Freude und Erfolg, ob beim Leistungs- oder Freizeitsport zu erleben, schloß der 102. Gauturntag.

G. Beckmann
Gaupressewart

Entnommen aus dem Westfalenturner Nr. 5 vom Mai 1996