Ostwestfälischer Turngau
Donnerstag, 16.09.2021, 16:56:55
Wandertag des Ostwestfälischen Turngaus

Im Rahmen des Programms Bewegt älter werden in NRW hatte der WTB in Kooperation mit dem Ostwestfälischen Turngau alle wanderfreudigen Mitglieder zum traditionellen Gauwandertag aufgerufen. Als Ausrichter konnte der TSV Tudorf gewonnen werden. Circa 150 Wanderfreunde aus 12 OWTG-Vereinen waren der Einladung gefolgt und selbst Petrus war den Wanderern wohl gesonnen, denn der drohende Regen setzte erst ein, nachdem alle Turnerinnen und Turner trocken im Bürgerhaus angekommen waren. Nach einem interessanten, ca. 2stündigem Rundgang mit Kirchenbesichtigung in Obern- wie in Niederntudorf, vorbei am Viadukt und dem Judenfriedhof hatten sich die Teilnehmer eine Stärkung redlich verdient.
Während das Tudorfer Team um Präsidentin Nicole Winkler für das leibliche Wohl sorgte, gab eine Gruppe junger Turnerinnen einen Einblick in ihr turnerisches Können und unterhielt die Wanderer mit einer gelungenen Choreographie aus Sprungelementen und Bodenakrobatik.

Die Turngauvorsitzende Ingrid Knetsch ließ es sich nicht nehmen, die ältesten Teilnehmer des Wandertages zu ehren. Kurt Raschke (88 Jahre) aus Bad Lippspringe, Christine Bürger (87 Jahre) aus Bad Wünnenberg sowie Alois Köchling, ebenfalls Bad Wünnenberg, wurden mit einem Blumenstrauß für ihr Kommen belohnt.

Entnommen aus dem Westfalenturner Nr. 8 vom September 2016